FAMILIE HUSFELD

Wir sind eine Familie aus Löhnberg-Selters an der Lahn mitten in Hessen.



NORBERT
CELINA
MANUELA
Lebenslauf von Dr. Norbert Husfeld
 
Geburtsdatum/-ort4. Juni 1965 in Lauenburg/Elbe
FamilienstandVerheiratet mit Manuela Husfeld, geborene Eisenhauer
KindCelina Elisabeth Husfeld, geboren am 10. Januar 2006
ElternEdith und Herbert Husfeld
StaatsangehörigkeitDeutsch
ReligionEvangelisch
HobbysMusik, Astronomie und Computeranwendungen
Schulbildung09/71 - 06/75Grundschule Großhansdorf
 08/75 - 06/81Realschule Schmalenbek
 08/81 - 06/84Wirtschaftsgymnasium "Am Lämmermarkt", Hamburg
Wehrdienst07/84 - 09/85Panzerartilleriebataillon 165, Wentorf
Studium10/85 - 07/92Studium Chemie, Technische Universität Clausthal
 07/92 - 10/93Diplomarbeit am Institut für Metallkunde und Metallphysik
 10/93Diplom mit "Sehr Gut" bestanden
Promotion11/93 - 05/97Doktorarbeit bei Prof. K.E. Heusler
 05/97Abschluss: Dr.-Ing. mit "Sehr gut"
Fortbildung09/97 - 03/98"Internationales Vertriebsmanagement": Datenverarbeitung und Wirtschaftsenglisch
BerufSeit April 1998Projektmanager für elektronische Katalogdaten und Produktdaten bei Rittal
  Aufgabengebiete: Elektronische Kataloge und Produktdatenmanagement (Preisliste und Katalogdaten inklusive Media Assets)
  Kenntnisse: Klassifikationen (ETIM, eCl@ss), BMEcat, Datanorm, PIM, CMS, HTML, Javascript, jQuery, PHP, ASP, MySQL, MS SQL Server, Apache, WAMP auf CD, InstallShield, Adobe Photoshop, Acrobat, Media Asset Management, internationales Produktdatenmanagement, Mobile Apps
Doktorarbeit von Dr. Norbert Husfeld
 
Einfluß der Adsorption von Metallen an Gold auf die spezifische Oberflächenenthalpie

In der Doktorarbeit wurde der zeitliche Verlauf der spezifischen Oberflächenenergie während der potentiostatischen Adsorption von Thallium, Wismut, Blei, Cadmium, Zink und Kupfer auf Gold mit (111) Vorzugsorientierung in Perchlorat- und Sulfatlösungen bei Unterpotentialen, d.h. oberhalb des Gleichgewichtspotentials, der jeweiligen Metalle verfolgt. Die Methode der Kösters-Laserinterferometrie wurde verbessert. Die Adsorption wurde auch durch Zyklovoltamogramme, Impedanzspektren und Massebelegungen charakterisiert. In allen Fällen änderte sich die spezifische Oberflächenenergie noch relativ stark, nachdem die Massebelegung schon nahezu zeitlich konstant war. Diese Abweichung von der thermodynamischen Lippmann-Gleichung wird auf von der Oberfläche ausgehende, irreversible mechanische Spannungen infolge von Strukturveränderungen zurückgeführt. Solche Strukturveränderungen bleiben auch nach der Desorption noch relativ lange erhalten. Nach der Adsorption von Zink und Kupfer wurde Legierungsbildung durch Interdiffusion beobachtet. Aus einem ESCA-Tiefenprofil der Zusammensetzung wurde der Interdiffusionskoeffizient von Zink in Gold berechnet. Die Legierungsbildung erzeugt mechanische Spannungen, die mit der Wurzel der Zeit wachsen. Aus dem Vergleich von Ladung und Massebelegung wurden effektive Ladungszahlen errechnet, die Auskunft über das Verhältnis von Ladungszahl zu Molmasse ergeben. Relativ große effektive Ladungszahlen lassen sich damit erklären, daß die Metalladsorption von einer Desorption, z.B. des Wassers, begleitet ist.

Der vollständige Text ist 1997 im Verlag Papierflieger mit der ISBN 3-89720-002-3 erschienen und über den Buchhandel erhältlich.
Norbert, Celina und Manuela
Manuela, Celina und Norbert
Tamazight
Lilly
Iwona und Roland
Familie Fiedler
Sonja, Erwin, Celina und Manuela
Luano
Familie Wolter
Manuela, Matthias und Svenja
Norbert und Celina im Einkaufszentrum
Auf unserer Terrasse
Hobbies: Pferd, Musik und Astronomie
 
Pferd (Manuela und Celina)
Steckbrief: Am 7. Mai 2007 wurde Tamazight als reingezogenes Berberhengstfohlen von Jeedah und Naroui im Gestüt "Al Mansour" in Plombieres (Belgien) geboren. Er trägt den Namen „Tamazight“ was im Arabischen der Ausdruck für „Berber“ ist, genannt wird er „Tamaz“. Allem Anschein nach wird er Schimmel werden. Am 4. November 2007 zog er zu uns nach Hessen an die Lahn um.
Eltern und Geschwister: Sein Vater Naroui wurde in Algerien geboren, gekört und deckte mehrere Jahre im Nationalgestüt in Tiaret. Tamazights Mutter ist die schwarze Berberstute Jeedah aus dem Gestüt Al Shatane. Panchir, Quandjar und Rohan sind seine Brüder - alle haben die Gemeinsamkeit eines typvollen Exterieurs und einen braven, ausgeglichenen Charakter. Panchir (geboren 2003) wurde beim Weltchampionat der Berberpferde im Rahmen der Equitana 2007 Weltchampion der Junghengste.
Pferderasse: Die Stärke des temperamentvollen und mutigen Berberpferds liegt in seiner nahezu unbegrenzten Ausdauer und Leistungsbereitschaft. Er ist ein äußerst genügsames und zähes Reit- und Arbeitspferd, das wendig und über kurze Strecken mit großer Schnelligkeit agiert.

Musik (Norbert)
Von '96 bis '98 habe ich Keyboardspielen bei Hans-Jürgen Ryba in Clausthal gelernt.
Von '99 bis '04 lernte ich es in der YAMAHA Musikschule Bickel (Herborn-Seelbach).
Von '12 bis '14 nahm ich Unterricht im POWWOW Music - House (Löhnberg-Niedershausen).
2016 nahm ich Online-Unterricht per Skype bei Musikschule Moll (Paderborn).

Astronomie (Norbert)
Ein Volkshochschulkurs an der Volkssternwarte Burgsolms weckte mein Interesse für die Astronomie. Mittlerweile bin ich stolzer Besitzer eines Maksutov-Teleskops Meade ETX-105PE/AS Premier Edition mit Computersteuerung und fahre gelegentlich zu Veranstaltungen der Sternwarte Limburg.
Features meines Teleskops:
Optisches System: Maksutov - Cassegrain
Linsen/Spiegeldurchmesser: 105 mm
Brennweite: 1470 mm
Elektronischer Waagerechtsensor
Elektronischer Kompass
Präziser Zeitgeber
Roter Leuchtpunktsucher
Sterne sichtb. bis: ca. 12,1 Mag.
Maße: 43 x 25 x 20 cm
Gewicht Netto: ca. 6,1 kg
Neben aktuellen astronomischen Ereignissen und den Planeten gilt mein Interesse den theoretischen Aspekten der Astronomie, wie sie Professor Lesch in seiner Sendereihe regelmäßig vorträgt.

Hinterlassen Sie uns eine Nachricht
 
Sie finden uns fast überall und zeitnah, nur einen Knopfdruck entfernt.

+49  6471
62 69 96

post@husfeld-online.de

Im Föllgen 2
35792 Löhnberg-Selters

facebook.com/husfeld

twitter.com/norhus
Piwik Trackbild